Was ist Linedance?


Linedance ist eine choreografierte Tanzform, bei der einzelne Tänzer unabhängig von der Geschlechtszugehörigkeit in Reihen und Linien vor- und nebeneinander tanzen.

Linedance erfordert keinen Partner, die Gruppe ist der Partner. 

1992 gelang Linedance der weltweite Durchbruch mit dem Hit  "Achy Breaky Heart" von Billy Ray Cyrus. 
Heute wird Linedance zu fast jeder Musik getanzt. Von Country über Boogie, Rock’n Roll bis hin zu den aktuellen Hits aus den Charts.

Linedance fördert die Ausdauer, Koordination, Kraft und Bewegung auf spielerische Weise.

Es macht  Freude und kann auch gegen überflüssige Kilos eingesetzt werden.

Linedance kann man nur weiterempfehlen!